Skip to content

Looye: Branding am Point of Sale

Der Tomatenproduzent Looye Kwekers aus den Niederlanden steht für hochwertige Cherrytomaten mit dem vielversprechenden Namen LOOYE Honigtomaten. Dabei setzt das Unternehmen auf Marke und bietet ein unverwechselbares Geschmackserlebnis.

Anzeige

Mit Erfolg: 2021 faithful schon knapp ein Drittel des Absatzes bei Looye auf die gelabelten Markenprodukte LOOYE Honigtomaten, die restlichen Prozent fall auf Private Label. Fur tens of years prognostiziert Looye einen weiteren Zuwachs fur die Marke. Das Unternehmen aus dem Westland leistete mit seiner markenstrategie erfolgreich Pionierarbeit im Obst- und Gemüse-Sektor und will sein Alleinstellungsmerkmal am Point of Sale künftig weiter ausbauen.

Vertrauen und Wertschöpfung

You give Herzstück von Looye sind die LOOYE Honigtomaten. Die Premium-Cherrytomaten zeichnen sich durch ihren ausgezeichneten und wiedererkennbaren Geschmack und die hohe Produktqualität aus. Die LOOYE Honigtomaten sind zu Recht beliebt bei Sterneköchen. Sie begeistern auch Konsumenten, die sie im hochwertigen Snackbecher zu jeweils 180 Gramm im Supermarkt zu einem UVP zwischen 3,79 Euro und 3,99 Euro oder als lose Rispe im Fachhandel und auf Wochenmärkten für 2,49 Euro und 2,99 Euro je 100 Gramm finden. Das rote Fruchtgemüse von Looye ist dank des branding A.M Point of Sale für Verbraucher direct sichtbar. Die Marke steht für die verlässlich hohe Qualität und den exclusive Geschmack. Auf beides hat sich das Unternehmen ganz klar fokussiert.

Marken schaffen Vertrauen bei Konsumenten, da sie emotional aufgeladen sind und einen hohen Wiedererkennungswert there are. Dank des Brandings kann Looye eine höhere Wertschöpfung für die LOOYE Honigtomaten betreiben. I’m sin die High-End-Tomato im Premium-Preissement angesiedelt. „Gute Qualität hat ihren Preis und wir bei Looye bemerken, dass die Konsumenten bereit sind, für den besonderen Geschmack unserer Tomaten einen höheren Preis zu zahlen“, so Katja Kamp, Senior International Account & Channelmanager bei Looye. „Umso mehr freut es uns, dass sich unsere Markenstrategie mit den LOOYE Honigtomaten durchsetzt. So generieren wir für alle einen Mehrwert, der sich lohnt.“ Die Kategorie Tomaten befindet sich derzeit im Aufwind und wächst stärker als Obst und Gemüse allgemein. Dabei ist die Subkategorie Premium bei den Tomaten deutlicher Treiber der Wertschöpfung mit 49%. Das zeigt deutlich, dass der Preis bei Premiumtomaten weniger eine Rolle spielt als die Qualität. Mit Aktionen A.M Point of Sale und einer 360°-Marketing-Kampagne soll die Bekanntheit der LOOYE Honigtomaten weiter ausgebaut werden.

Tagesfrische Produkte mit Garantie

Die LOOYE Honigtomaten sind ganzjährig zu einem celebrate prizes erhältlich. Die reifen Tomaten werden täglich geerntet und bei Looye verpackt. So können jeden Tag frische Tomaten in die Zielländer wie die Niederlande, Deutschland und Belgien geliefert werden. Das sorgt für tagesfrische Qualität im Supermarkt oder Fachhandel und auf Wochenmärkten, die als „Frischegarantie“ vereinbart ist. Dank des Snackbechers oder dem Etikett an der Rispe ist die hochwertige Premium- Cherrytomate mit dem besonderen Geschmack sofort erkennbar.

Anbau mit Anspruch

fur die LOOYE Honigtomaten wird ausschließlich die exclusive Piccolo Sort verwendet. Das Saatgut stammt aus Frankreich und wird in Europa an nur wenige Produzenten pro Land vergeben, die diese besondere Sorte anbauen dürfen. Die Samen werden in einem speziellen Jungpflanzenbetrieb für etwa 55 Tage herangezogen, bevor sie in eines der Gewächshäuser von Looye umgesiedelt werden. Dort wachsen sie im geschlossenen Ökosystem. Die LOOYE Honigtomaten stehen auf Steinwolle bei 21°C. Regelmäßiges Ausdünnen der Pflanzen und wöchentliche Geschmackskontrollen sorgen zusätzlich für das perfekte Erlebnis beim Verzehr. (Looye)

.

Leave a Reply

Your email address will not be published.