Skip to content

Vertrieb & Marketing – Neuer airliners.de-Flugzeugkalender, teurere Eurowings-Tickets und auf die Kapverden mit Edelweiss

Day fixe auf airliners.de: Immer montags präsentieren wir die wichtigsten Meldungen der Woche aus den Bereichen Luftverkehrs-Marketing und Vertrieb.

Nichts verpassen: Das “Vertrieb & Marketing”-Briefing gibt es für “airliners+”-Abonnenten als wöchentlichen Newsletter. Alle aktuellen Themen-Briefings finden Sie immer auf unserer Übersichtsseite.

Marketing

Die Motive für den neuen airliners.de-Flugzeugkalender stehen jetzt fest. Abonnenten mit “airliners+ Privat”-Jahresabo können sich den Kalender ab sofort als Treueprämie kostenlos sichern, alle anderen sparen beim Vorbestellen. Weiterlesen

Michael O'Leary, CEO of the irischen Billigfluggesellschaft Ryanair, © dpa/EPA/Marco De Swart
Michael O’Leary, CEO of the irishchen Billigfluggesellschaft Ryanair

© dpa / EPA/Marco De Swart


Michael O’Leary hält Fliegen für “zu billig”. Das sagt der Chef der Ryanair-Gruppe in the “Financial Times”. Wahrscheinlich würden die durchschnittlichen Ticketpreise in den nächsten fünf Jahren steigen. Als Grund dafür nennt O’Leary die Kombination aus teurem Kerosin und Umweltabgaben.

die Deutsche Bahn is der erste “Intermodalpartner” der Star Alliance. Das Konzept soll als Blaupause für weitere Partnerschaften dienen. Doch eine vollwertige Partnerschaft sieht anders aus. Das wird auch der Fluggast merken, für den das Konzept nicht immer attraktiv ist. Weiterlesen

Grosser Star-Alliance-Bahnhof am Fernbahnhof.  Die Deutsche Bahn wird Intermodal Mitglied., © airliners.de/Andreas Sebayang
Grosser Star-Alliance-Bahnhof am Fernbahnhof. Die Deutsche Bahn wird Intermodal Mitglied.

© airliners.de / Andreas Sebayang


Das Vergleichsportal “Check24” ist bei einer Auswertung zu dem Ergebnis gekommen, dass Flüge ins Ausland deutlich teurer sind, als sie es noch vor der Corona-Pandemie waren. Die Preissteigerungen betragen teils bis zu 65 Prozent. Weiterlesen

Jens Bischoff, © Lufthansa
Jens Bischoff

© Lufthansa



Eurowings-Chef Jens Bishof kündigt an, dass die ticket price bei der Lufthansa-Tochter um rund zehn Prozent steigen werden. Anders könne die Airline die steigenden Ölpreise nicht schultern. Fliegen werde und müsse auch teurer werden. Weiterlesen

Passenger Experience

wie edelweiss bekannt gibt, startet die Airline einen Gepäckabholservice with dem Start-up flying bag. Für einen Flug von Zürich nach Mallorca verlangt Flying Bag 20 Schweizer Franken pro Standardgepäckstück plus eine Transportpauschale von 29 Franken. Umgerechnet sind das insgesamt etwa 47 Euro. Auch der Heimweg kann gebucht werden.

Streckenankündigungen

Eva Air plant, Taipei ab Herbst mit Munich und mailand zu verbinden. Nach München soll es ab dem 5. November viermal wöchentlich, montags, mittwochs, freitags und sonntags, und nach Mailand ab dem 27. Oktober zweimal wöchentlich, dienstags und samstags, gehen, teilt die taiwanesische Fluggesellschaft mit.

Austrian Airlines gibt bekannt, im Winter 2022/23 über 80 Ziele anzusteuern. Keflavik, Neapel, Florenz und Valencia fliegt die Lufthansa-Tochter ab Wien direkt an. Cancún, Mauritius und Malé sind wieder im Flugplan. Zudem soll is nach Marrakesch, Tromsø, Bangkok und Mauritius gehen. In den USA fligt Austrian New York, Washington und Chicago an.

edelweiss Air nimmt im Winter Boa Vista ins Programm. Ab Ende Oktober geht es von Zurich zweimal wöchentlich, am Montag und Donnerstag, auf die Kapverdische Insel, berichtet “About Travel”.

Statistics

die Anzahl der Beschäftigten im Passagierflugverkehr hat nach Angaben des Statistischen Bundesamts den niedrigsten Stand seit sieben Jahren erreicht. Der Personalmangel führt derzeit zu langen Warteschlangen, Streiks und Flugstreichungen. Weiterlesen

Leave a Reply

Your email address will not be published.